Sonderausstellungen

Kunstausstellung "ganz leise" jetzt online

betrachten – zur Ruhe kommen – hinhören – achtsam sein

Die aktuelle Kunstausstellung im Bayerischen Schulmuseum Ichenhausen mit Arbeiten der Künstlerin Sr. Pietra Löbl kann jetzt einfach von zuhause aus erlebt werden.

Die Künstlerin möchte uns mit ihren Bildern und Illustrationen eine Verschnaufpause verschaffen, einige Momente der inneren Ruhe:

-Luftige Stoffbahnen hängen frei im Raum, darauf eingerostete Begriffe, die existentieller nicht sein könnten:
-kommen und gehen
-sein
gestern – heute

Tropfen fallen hin und wieder in ein Metallrohr und hinterlassen einen zarten Klang

Großformatige Fotos von betenden Händen der Mitschwestern von Sr. Pietra im Kloster Sießen; überraschend die Vielfalt an Gebetshaltungen, berührend die vom Leben gezeichneten Hände

– Tropfen fallen in ein Wasserbassin; das Wort „danke“ mal ganz still, mal bwegt

Wenn aus ein Film einen Ausstellungsbesuch „in echt“ nicht ersetzen kann, freut sich das Team des Schulmuseums dennoch, dass die beeindruckenden Werke auf diesem Weg doch zu Ihnen kommen können.

Veranstalter: Förderverein für Kultur und Naherholung Ichenhausen e.V. und Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen

 

 

Mathematik zum Anfassen!

„Mathematik zum Anfassen“ war kürzlich im Fernsehen!
Hier der Link zum Film:

www.augsburg.tv/mediathek/94686

Keine Gleichung, keine Formel, keine Textaufgabe erwartet die Besucher der Mitmach-Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“.

Vielmehr warten Seifenblasen, Kugelbahnen, Knobelspiele und Puzzles auf große und kleine Besucher, auf Mathe-Liebhaber und Mathe-Muffel.
„Hands on“ heißt die Devise bei den 30 Exponaten.
Man nähert sich der Mathematik mit echten Erfahrungen, anstatt mit nüchterner Sprache und Theorien.
Am Ende des Besuches werden die Besucher sagen: Mathe macht glücklich!

Die Ausstellung ist eine Leihgabe des Mathematikums in Gießen, dem ersten mathematischen Mitmachmuseum der Welt.

Für alle ab 6 Jahren: Mathemuffel- und genies, Querdenker, Entdecker und Spaßmacher!

Eröffnung: Dienstag, 05.11.2019 um 17 Uhr im Bayerischen Schulmuseum

Geöffnet von 06.11.2019 bis 05.04.2020
jeweils Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr (24./25./31.12., 01.01., 25.02. geschlossen)

Eintrittspreise: Kinder ab 3 Jahren 2 Euro
Erwachsene 4 Euro

 

 

 

IchenHAUSener HAUSgeschichten

Stadtgeschichtliche Ausstellung im Neubau des Bayerischen Schulmuseums.
Die Ausstellung zeigt anhand bekannter Beispiele in Ichenhausen, dass Häuser nicht nur architektonische Bauten sind. Häuser sind auch Zeugnisse ihrer Zeit, ihrer Erbauer und Bewohner, für die sie Arbeits-, Wohnraum und vor allem ein Zuhause waren. Mit den Einblicken in die Geschichte der Häuser erhält man so auch lebensnahe Eindrücke aus der Vergangenheit Ichenhausens.

Der Eintritt ist frei

Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet (bitte Schließzeiten beachten)

Gerne werden auf Anfrage auch Führungen angeboten

Bild: Stadtarchiv Ichenhausen (ehem. Haus Familie Ley, Wiesgasse 47)